Sie befinden sich hier

Inhalt

Selbstorganisation und Zeitmanagement

Weshalb „Selbstorganisation“ und
„Zeitmanagement“?

 

  • Sie haben tagtäglich eine nahezu unüberschaubare Fülle von Aufgaben zu erledigen – möglichst alle zur gleichen Zeit?
  • Sie fühlen sich in Ihrem Tagesgeschäft gefangen und haben zu wenig Zeit für das Wesentliche?
  • Sie sind unzufrieden, denn Sie arbeiten nicht, sondern „werden gearbeitet“?
  • Sie sind der Meinung, Ihre eigentlichen Ziele nicht zu erreichen?
  • Die Arbeit im Büro stürzt auf Sie ein. Die Zeit rennt davon. Mehrere Aufgaben warten darauf, erledigt zu werden. Sie kommen nach Hause und fragen sich: „Was hab ich heute eigentlich alles gemacht? Welche meiner vielen Aufgaben konnte ich erledigen?“ - Und Sie kommen zu dem Ergebnis: „Nur ein Bruchteil der Aufgaben, die Sie sich vorgenommen hatten, wurde erledigt! Außerdem fühlen Sie sich einfach „kaputt“. Aufgaben, die Sie wiederholt vor sich hergeschoben haben, wurden wieder nicht gemacht. Allein der Gedanke an diese Aufgaben löst bei Ihnen fast schon Panik aus.

Desorganisation raubt kostbare Zeit und Energie, die Sie für Ihre Arbeit brauchen.

Ein Schritt, um den Umgang mit der Zeit zu verbessern, ist, sich anzuschauen, womit man seine Zeit verbringt. Erst dann kann man Dinge beseitigen, die unnötig die Zeit stehlen.
 
In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie schlechte Gewohnheiten abstellen, Prioritäten richtig setzen und unproduktive Tätigkeiten abstellen.
 
 
Seminarziel:

Sie lernen, Ihre Zeit und Arbeit zu planen und erledigen in weniger
Zeit mehr!


1-Tagesseminar

Kontextspalte